LOKAL    KULINARIUM     VINOTHEK     LAGE     Spezialitäten-Laden     Marillen-Laden

 

Tafelfreuden & Gastfreundschaft
Der Dürnsteinerhof ist mit seinen 500 Jahren eines der ältesten Häuser in Dürnstein. Schon seit Jahren ist das Gasthaus ein beliebtes Ausflugsziel. Ob in einem der rustikalen Stüberl oder im weinbewachsenen Gastgarten, der Dürnsteinerhof ist ein Ort, wo man Freunde trifft.

Von vorne betrachtet sieht es fast noch so aus wie zu seiner Entstehungszeit, sicher da und dort wurde angebaut und vergrößert, die ländliche Gemütlichkeit ging aber nicht verloren. Der lauschige Innenhof mit seinen schattigen Plätzen lädt im Sommer zum stundenlangen Verweilen ein. Hier finden Sie wohltuende Ruhe und Entspannung.
In der Küche legen wir Wert auf saisonale Spezialitäten und regionale "Schmankerl"  und gemeinsam mit Klassikern der Wiener Küche wird die Speisekarte nie langweilig. Lassen Sie sich einfach von der ausgezeichneten Küche, den fruchtigen Dürnsteiner Weinen und dem erstklassigen Service verwöhnen.
Angrenzend an das Gasthaus befindet sich das Spezialitäten Éck wo man nur das beste aus der Wachau findet. Es werden nur Ausgezeichnete Waren von den Einheimischen Bauern angeboten welche es mit viel Liebe und Sorgfalt zu Gold, Silber und Bronzemedaillen gebracht haben.
Dürnstein
Das mittelalterliche Städtchen ist ein guter Platz zum Geschichte erleben. Wunderschöne Renaissance-Innenhöfe, historische Bauten und die barocke Landschaft geben der heute fast verkehrsfreien Festungsstadt zwischen Neues Schloss, Kunigunden Kirche und Prangerplatz ihr romantisches Flair.
Dürnstein erhebt sich auf einem Plateau zwischen Donau und steil ansteigenden Ursteinsfelsen aus einem Meer von Weinreben. Jahrhundertealte Befestigungsmauern begrenzen den Ort, der im Jahr 1997 sein 650-jähriges Stadtjubiläum feierte.
Hoch über der  Altstadt mit ihren schmalen Gassen erinnert die eindrucksvolle Burgruine Dürnstein an das Rittergeschlecht der Kuenringer und deren berühmtesten Gefangenen, König Richard Löwenherz. 
Matthias Steinl schuf mit dem kunstvoll verschnörkelten Stiftsturm das Wahrzeichen der Wachau. Die barocke Pracht des Chorherrnstiftes können Sie sowohl alleine oder auch mit einem Führer erkunden. 
Doch Dürnstein ist nicht nur als historisches Schatzkästchen bekannt sondern auch als vielfältiges Freizeitparadies. Die Palette der Freizeitmöglichkeiten reicht vom Donaufischen über Weinbergwanderungen, Klettern in den Urgesteinswänden des Schlossberges bis hin zu romantischen Radtouren.